Dipl.-Ing. Achim Sökefeld, Architekt

Umgestaltung des Platzes um die St. Antonius Kirche

Einige Platzflächen rund um die St. Antonius Kirche an der Luegallee sollen neu gestaltet werden.

Die Gestaltung soll zum Verweilen an der Kirche einladen. Hierzu sollen bequeme Sitzgelegenheiten in den ruhigeren Bereichen geschaffen werden, wo man sich schon jetzt nach den Gottesdiensten trifft.

Auf der Friesenstr. ist ein kleiner im Süden liegender „Magnolienplatz“ geplant, der gegenüber vom Kindergarten ist und zum Treffpunkt werden könnte.

Auch neben der Krypta soll ein kleiner, südlich gelegener, Platz entstehen, wo man gemeinsam auf den Gottesdienst warten könnte.
Die Pflasterflächen werden für die Markstände repariert und technisch angepasst.
Die Hauptfassade der Kirche einschl. der beiden Türme soll eine Beleuchtung erhalten. Es werden nur 4 Leuchten mit modernste LED-Technik benötigt.
Der Denkmalschutz unterstützt beratend alle Maßnahmen.