Dipl.-Ing. Achim Sökefeld, Architekt

Umbau und Umnutzung Zeche Carl

Die bereits als Versammlungsstätte genutzte, unter Denkmalschutz stehende Zeche Carl in Essen drohte wegen fehlender Genehmigung geschlossen zu werden. Wir haben im Jahr 2000 für ca. 2.500 Personen ein Rettungswege- und Nutzungskonzept entwickelt, so dass die Zeche Carl als Versammlungsstätte genehmigt wurde. Hierzu haben wir das gesamte Gebäude aufgenommen und gezeichnet.

Der zentrale Casinobereich, die Thekenanlage und die anschließende Kneipe wurden von uns in Rücksprache mit dem Denkmalschutz umgestaltet. Zum Teil haben wir sowohl Leuchten als auch Möbel entworfen. Passend zur Geschichte der Zeche Carl haben wir vorwiegend in Stahl gebaut.