Dipl.-Ing. Achim Sökefeld, Architekt

Zum Hexenkotten

Das Gebäude wird neun Eigentumswohnungen von 71 qm bis 188 qm und 11 Parkplätze in einer Tiefgarage haben. Das Hanggrundstück mit der Nachbarbebauung musste extrem aufwendig abgefangen werden.

Alle Wohnungen haben großzügige Dachterrassen oder einen Garten. Das Gebäude wird einen sehr „grünen Charakter“ haben, da in allen Geschossen große Teile der Dachterrassen zur intensiven Begrünung vorbereitet sind. Das Gebäude ist mit einer Staffelbauweise und Dachterrassen aufwendig gestaltet.

Alle Wohnungen, bis auf das zweigeschossige Penthouse, sind schwellenfrei. Das Gebäude ist zur Zeit, 2019, im Rohbau und fast vollständig verkauft.